NewMotion

Shell übernimmt großen Anbieter von Ladestationen für Elektroautos

Shell übernimmt einen der großen Anbieter von Ladestationen für Elektroautos in Europa und steigt damit als erster Ölkonzern in nennenswertem Umfang in dieses Geschäftsfeld ein.

London/Den Haag - Shell übernimmt einen der großen Anbieter von Ladestationen für Elektroautos in Europa und steigt damit als erster Ölkonzern in nennenswertem Umfang in dieses Geschäftsfeld ein. Man habe zu einem ungenannten Preis das niederländische Unternehmen NewMotion mit Sitz in Amsterdam erworben, teilte Shell am Donnerstag in London und Den Haag mit.

NewMotion bietet mehr als 30 000 Ladestationen für Zuhause oder in Unternehmen an - außerdem Zugang zu über 50 000 öffentlichen Ladesäulen in 25 Ländern, davon rund 10 000 in Deutschland. Der Kauf unterstreiche die Kraftstoff-Strategie von Shell, den Kunden Lösungen für ihre Fahrzeuge und deren Nutzung zu bieten, sagte der Chef von Shell Deutschland, Stijn van Els.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof beendet

Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof beendet

CSU will schnelle Regierungsbildung

CSU will schnelle Regierungsbildung

Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort

Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort

Kuba-Festival in Rotenburg

Kuba-Festival in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

C&A schockiert mit Kinder-Pullover - es hagelt schwere Vorwürfe

C&A schockiert mit Kinder-Pullover - es hagelt schwere Vorwürfe

Rewe bucht bei Kundin acht Milliarden Euro ab - Experte hat düsteren Verdacht

Rewe bucht bei Kundin acht Milliarden Euro ab - Experte hat düsteren Verdacht

Parken bei Aldi, Lidl und Co., ohne dort einzukaufen: Diese stattlichen Bußgelder drohen Autofahrern

Parken bei Aldi, Lidl und Co., ohne dort einzukaufen: Diese stattlichen Bußgelder drohen Autofahrern

Radikale Neuerung bei WhatsApp bestätigt - was bedeutet das für den Datenschutz?

Radikale Neuerung bei WhatsApp bestätigt - was bedeutet das für den Datenschutz?

Kommentare