Tolle Fortschritte

Schuldenkrise: IWF lobt Griechenland

+
Eine Frau lehntg an einem Laternenpfahl und hält eine griechische Flagge

Athen - Der Internationale Währungsfonds hat die Fortschritte Griechenlands bei der Bekämpfung der horrenden Staatsschulden gelobt. Zugleich mahnte der IWF aber auch weitere Reformen an.

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Fortschritte Griechenlands beim Abbau seiner horrenden Staatsverschuldung gelobt. Zudem bescheinigte der IWF, der zusammen mit der EU Griechenland in den vergangenen Jahren einen 173 Milliarden Euro schweren Rettungskredit gewährte, Anstrengungen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der griechischen Wirtschaft.

In einem am Montag veröffentlichten Bericht wurden zugleich aber auch weitere Strukturreformen, eine effektivere Steuereintreibung und mehr Entlassungen im Öffentlichen Dienst angemahnt. Betont wurde aber ein im internationalen Vergleich außerordentlicher Erfolg bei der Reduzierung des Staatsdefizits, der allerdings auch durch „beispiellose Unterstützung“ der europäischen Partner Griechenlands ermöglicht worden sei.

AP

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Kommentare