Schäuble besteht auf Beteiligung privater Gläubiger

+
Finanzminister Wolfgang Schäuble

Berlin - Finanzminister Wolfgang Schäuble besteht bei der Griechenland-Rettung auf einer Beteiligung der Privatinvestoren. "Es geht nicht, dass die Investoren die Gewinne einstreichen und die Steuerzahler für die Ausfälle haften."

Das sagte Schäuble am Mittwoch in Berlin. “An einer Beteiligung privater Gläubiger führt kein Weg vorbei.“ Um die Schulden des Landes abzubauen und Griechenland wieder wettbewerbsfähig zu machen, müsse die griechische Regierung umfangreiche Kontrollmaßnahmen durch die Europäische Union zulassen. “Griechenland muss die Überwachung akzeptieren“, fügte Schäuble hinzu.

Schuldenkrise im Euroland: So fing alles an

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

dapd

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus

Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Kommentare