Schattenwirtschaft

Schätzung: Weniger Schwarzarbeit in Europa

Berlin - Schwarzarbeit hat in Europa nach einer Schätzung an Bedeutung verloren. Gemessen am Bruttoinlandsprodukt sank der Anteil der Schattenwirtschaft von 22,4 Prozent im Jahr 2003 auf 18,5 Prozent in diesem Jahr.

Das schätzt der Linzer Wirtschaftswissenschaftler Friedrich Schneider schätzt.

Messen lassen sich Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und kriminelle Aktivitäten wie Hehlerei und Schmuggel nicht. Am stärksten ist die Schattenwirtschaft nach der Schätzung in Osteuropa. Deutschland liegt mit 13 Prozent im besseren Drittel, am besten steht die Schweiz mit 7 Prozent da. Schneiders Zahlen wurden in einer Studie für den Kreditkartenanbieter Visa am Donnerstag in Berlin präsentiert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare