Rossmann eröffnet 2000. Filiale

+
Die Drogeriemarktkette Rossmann treibt den Ausbau ihres Filialnetzes mit hohem Tempo weiter voran. Foto: Christoph Schmidt

Hannover (dpa) - Die Drogeriemarktkette Rossmann treibt den Ausbau ihres Filialnetzes mit hohem Tempo weiter voran.

140 neue Läden sollen in diesem Jahr deutschlandweit öffnen, wie das Familienunternehmen mit Sitz in Burgwedel bei Hannover auf Anfrage mitteilte. Im vergangenen Jahr waren bundesweit 155 Filialen hinzugekommen.

Unternehmensgründer und -chef Dirk Roßmann hatte 1972 in Hannover seinen ersten Laden eröffnet. Am Samstag kam die 34. Filiale in Hannover und damit die 2000. Filiale bundesweit hinzu. Insgesamt zählt die Kette 3500 Märkte. Nach Deutschland folgt Polen mit 1103 Läden. Auf Ungarn entfallen 191, in Tschechien sind es 124 und 50 Filialen in der Türkei. Der jüngste Absatzmarkt ist Albanien mit 8 Läden.

Seine Jahreszahlen legt Rossmann Mitte März vor. Zuletzt im Jahr 2014 hatte der Konzern 7,2 Milliarden Euro umgesetzt und zählte zum Ende des Jahres 43 700 Mitarbeiter, davon 27 400 in Deutschland.

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Kommentare