Rund 0,75 Prozent

Rösler: Wirtschaft ist 2012 gewachsen

+
Philipp Rösler

Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft ist 2012 um rund 0,75 Prozent gewachsen. Für das laufende Jahr sieht der Wirtschaftsminister positive Signale.

Das vierte Quartal sei etwas schwächer als erwartet verlaufen - dennoch sprach Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) am Montag von einem „robusten Wachstum“ von einem „dreiviertel Prozent“.

Die offiziellen Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) aus dem abgelaufenen Jahr liegen bisher nicht vor. Für 2013 sieht Rösler positive Signale. Die Fortschritte in der Euro-Staatsschuldenkrise zeigten Wirkung. So sei die Investitionszurückhaltung deutscher Firmen „nur eine vorübergehende Schwäche“.

dpa

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Riesen-Ärger um diese Hinweisschilder bei McDonald's

Riesen-Ärger um diese Hinweisschilder bei McDonald's

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Kommentare