Regierung will andere Opel-Länder ins Boot holen

+
Die Bundesregierung will andere Opel-Länder beim Rettungskonzept ins Boot holen.

Berlin - Die Bundesregierung will die widerspenstigen anderen europäischen Länder mit Opel-Standorten zu einer Beteiligung an dem Milliarden-Rettungskonzept bewegen.

Bisher habe noch kein einziges Land eine verbindliche finanzielle Zusage gegeben, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa aus Verhandlungskreisen. Am Freitagnachmittag kommen Vertreter mehrerer Opel-Länder auf Einladung der Bundesregierung zum zweiten Mal zu einem Treffen nach Berlin.

Zu Guttenberg trifft Spaniens Industrieminister

Auch ist ein Gespräch von Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) mit dem spanischen Industrieminister Miguel Sebastian geplant. Spanien und Großbritannien gelten als härteste Gegner der von Deutschland eingefädelten Opel-Übernahme durch den Zulieferer Magna.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen

Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen

Kommentare