TUI rechnet nicht mit Einbruch bei Mallorca-Reisen

+
Deutsche Urlauber auf Mallorca.

Hannover - Der Reiseveranstalter TUI rechnet nach eigenen Angaben nicht damit, dass die Buchungszahlen für Mallorca nun einbrechen.

Lesen Sie dazu:

Anschläge auf Mallorca: Auswärtiges Amt warnt

Nach den Anschlägen vom Sonntag habe es bislang noch keine Anruferwelle von Kunden gegeben, die ihre schon gebuchte Reise stornierten wollten, sagte eine TUI-Sprecherin in Hannover. Es sei auch nicht wahrscheinlich, dass das noch passiert. Einen Anspruch auf kostenlose Stornierungen gebe es nicht.

Anschlagsserie auf Mallorca

Touristen im Visier: Anschlagsserie auf Mallorca

“Das Auswärtige Amt warnt nicht vor Reisen nach Spanien“, sagte die Sprecherin des größten deutschen Veranstalters. Deshalb seien die rechtlichen Voraussetzungen für kostenlose Stornierungen nicht erfüllt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen

Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen

Kommentare