Ratingagentur stuft Frankreich herab

New York - Die Ratingagentur Egan-Jones Ratings hat die Kreditwürdigkeit von Frankreich herabgestuft. Die von Präsident Hollande vorgelegten Maßnahmen könnten die Finanzkraft des Landes schwächen.

Zudem müssten die französischen Banken möglicherweise gestützt werden, hieß es am Donnerstagabend zur Begründung.

Was machen Ratingagenturen eigentlich genau?

Was machen Ratingagenturen eigentlich genau?

Egan-Jones senkte die Bewertung von A- auf BBB+, der Ausblick wurde mit negativ angegeben. Zwar habe Frankreich in den vergangenen 18 Monaten einen Anstieg der Kreditkosten in den meisten Fällen vermeiden können, allerdings werde sich das angesichts der weiter schwelenden europäischen Schuldenkrise voraussichtlich ändern, teilte die Ratingagentur weiter mit.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Kommentare