Wirtschaftliche Risiken

Ratingagentur S&P stuft Kreditwürdigkeit Chinas ab

+
S&P senkte die Bonitätsnote der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt um eine Stufe auf "A+" ab. Foto: Ian Langsdon/EPA FILE/dpa

London/Frankfurt (dpa) - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) bewertet die Kreditwürdigkeit Chinas wegen wachsender Finanzrisiken schlechter. Wie S&P am Donnerstag mitteilte, sinkt die Bonitätsnote der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt um eine Stufe auf "A+".

Das ist die fünftbeste Note in der Skala von S&P. Der Ausblick für das Rating ist stabil, es ist also nicht mit einer baldigen zusätzlichen Abstufung zu rechnen.

Begründet wird die Abstufung unter anderem mit dem anhaltend hohen Kreditwachstum und den damit verbundenen wirtschaftlichen Risiken. "Das lang anhaltende starke Kreditwachstums in China hat die wirtschaftlichen und finanziellen Risiken erhöht", heißt es in einer Erklärung von S&P. Zwar habe das hohe Tempo des Kreditwachstums auch das Wirtschaftswachstum und die Vermögenspreise erhöht. Die Finanzstabilität habe aber gelitten.

S&P begrüßt einerseits jüngste Bemühungen der Regierung, die hohe Verschuldung insbesondere auf Unternehmensebene zu verringern. "Wir gehen aber trotzdem davon aus, dass das Kreditwachstum in den nächsten zwei bis drei Jahren so hoch bleiben wird, dass die Finanzrisiken weiter steigen werden." Viele Ökonomen sehen die hohe Verschuldung in China als eines der größten Risiken für die Weltwirtschaft an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlaub in Deutschland: 14 herrliche Reiseziele für den Sommer

Urlaub in Deutschland: 14 herrliche Reiseziele für den Sommer

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Meistgelesene Artikel

Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung - geht der Konzern mit diesem Tiefpreis zu weit?

Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung - geht der Konzern mit diesem Tiefpreis zu weit?

Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien

Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.