Der Quelle-Katalog: Früher und heute

Quelle-Katalog: Früher und heute
1 von 7
Das Versandhaus Quelle wurde auch dank seiner Kataloge bekennt. Eine kleine Rückschau: Hier ein Quelle-Katalog von 1957.
Quelle-Katalog: Früher und heute
2 von 7
Ein Katalog von 1981.
Quelle-Katalog: Früher und heute
3 von 7
Trendig mit Pelz: 1966
4 von 7
Grelle Farben waren 1992 in.
Quelle-Katalog: Früher und heute
5 von 7
So sah der bunte Katalog 2002 aus.
6 von 7
2004 war Claudia Schiffer auf dem Katalog.
Quelle-Katalog: Früher und heute
7 von 7
Der aktuelle Katalog. Er kann dank staatlicher Hilfe doch noch gedruckt werden.

Quelle-Katalog: Früher und heute

Das könnte Sie auch interessieren

Werder-Training am Donnerstag

Die Vorbereitung auf das Spiel gegen Hannover 96 (Sonntag, 19. November, 18 Uhr) läuft auf Hochtouren. Am Donnerstag traten die Profis um 10 Uhr zum …
Werder-Training am Donnerstag

14. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde

Die 14. Ausbildungsmesse der Berufsbildenden Schulen Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde. Die Macher der Messe um den Teamleiter Markus Reupke …
14. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde

Diese Stars verpassen die WM 2018

David Alaba, Arjen Robben, Arturo Vidal, Pierre-Emerick Aubameyang - das sind nur einige Stars, welche die WM 2018 in Russland* verpassen werden. …
Diese Stars verpassen die WM 2018

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Euphorie in den Straßen von Harare. Demonstranten fordern den Rücktritt des greisen Präsidenten Robert Mugabe. Der Militärputsch hat den Simbabwern …
Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

IG Metall droht Siemens mit Streik, weil tausende Jobs wegfallen

IG Metall droht Siemens mit Streik, weil tausende Jobs wegfallen