Sorgenkind Industrieproduktion

Produktion meldet stärksten Rückgang seit 2014

+
Die schwache Weltwirtschaft schlägt den deutschen Unternehmen aufs Gemüt.

Wiesbaden - Die Produktion im verarbeitenden Gewerbe Deutschlands ist im Juli stark gefallen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, lag die Herstellung 1,5 Prozent tiefer als im Juni.

Das ist der stärkste Rückgang seit August 2014. Analysten hatten im Mittel mit einem leichten Zuwachs um 0,1 Prozent gerechnet. Der Rückgang folgt auf einen recht deutlichen Zuwachs im Juni, der mit 1,1 Prozent etwas stärker ausgewiesen wurde als bisher bekannt.

Ausschlaggebend für das schwache Ergebnis war die Industrieproduktion, die um 2,3 Prozent fiel. Die Herstellung von Investitions- und Konsumgütern fiel deutlich, die Produktion von Vorleistungsgütern ging weniger stark zurück. Außerhalb der Industrie legten die Energieerzeugung und die Bauproduktion zu und stützten das Gesamtergebnis.

dpa

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

Rekordumsätze für "Superfood"

Rekordumsätze für "Superfood"

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Kommentare