Preisfehler bei Amazon: Blu-rays spottbillig

Berlin - Beim Online-Händler Amazon.de haben am Donnerstagabend die Blu-ray-Preise verrücktgespielt. Doch findige Käufer haben wohl Pech gehabt.

Mehrere Dutzend Filme waren plötzlich zu Schleuderpreisen wie 1,23 oder 2,89 Euro im Angebot. Eine Sprecherin bestätigte, dass ein Schreibfehler bei der Preisauszeichnung die Ursache war. Kunden, die zu den Preisen zugeschlagen hätten, würden über die Stornierung der Bestellungen informiert.

Amazon.de hatte den Fehler nach kurzer Zeit wieder behoben. Preisfehler passieren im Online-Handel immer wieder, zum Teil auch bei deutlich teureren Artikeln als Videofilme. Es gab zum Beispiel auch Fälle, bei denen Notebooks oder Fernsehgeräte zu billig angeboten wurden.

Manchmal versuchen die Kunden, gegen die Stornierung ihrer Bestellungen vor Gericht zu ziehen und hatten damit in der Vergangenheit zum Teil auch schon Erfolg.

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Kommentare