Präsident des Münchner ifo Instituts ist Umwelt-Dinosaurier 2009

+
Hans-Werner Sinn, der Präsident des Münchner ifo Instituts trägt im diesem Jahr den Titel des "Umwelt-Dinosauriers 2009".

Berlin - Hans-Werner Sinn, der Präsident des Münchner ifo Instituts hat eine Auszeichnung bekommen, die er sich sicher nicht in den Schrank stellen wird: Er ist "Umwelt-Dinosaurier 2009".

Der Präsident des Münchner ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, Hans-Werner Sinn, ist aus Sicht des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) ein “Dampfplauderer mit egoistischem Sendungsbewusstsein“, der Windräder und Solarzellen ablehnt. Die Naturschützer ernannten Sinn am Dienstag zum Umwelt- “Dinosaurier 2009“.

Er gifte gegen die Förderung erneuerbarer Energien und lasse kaum eine Gelegenheit aus, die moderne Umweltpolitik zu attackieren, sagte NABU-Präsident Olaf Tschimpke. Der 61-jährige Volkswirt nahm den “peinlichsten Umweltpreis“ wie die meisten seiner Vorgänger nicht selbst entgegen.

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

Kommentare