Keine Streiks geplant

Piloten wählen Tarifkommission bei Ryanair

+
Mit der Annäherung in der Tarifdiskussion sind Streiks deutscher Ryanair-Piloten zu Ostern unwahrscheinlicher geworden. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Piloten des Billigfliegers Ryanair sind dem angestrebten Tarifabschluss einen Schritt näher gekommen.

Die Beschäftigten haben aus ihren Reihen eine neue fünfköpfige Tarif-Kommission gewählt, die mit der Hilfe von Fachleuten künftig mit dem Management verhandeln soll, wie die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit in Frankfurt mitteilte. Bereits in der kommenden Woche ist ein Verhandlungstermin geplant.

Mit der Annäherung sind Streiks deutscher Ryanair-Piloten zu Ostern unwahrscheinlicher geworden. "Im Moment planen wir keine Streiks, können das aber auch nicht für alle Zukunft ausschließen", erklärte VC-Sprecher Markus Wahl. Ein erster Warnstreik hatte kurz vor Weihnachten stattgefunden, den Flugbetrieb des Billiganbieters aber nicht nachhaltig gestört.

Grundsätzlich zeigen sich die Iren bereit, mit der VC über die künftigen Entgelt- und Arbeitsbedingungen der rund 400 in Deutschland stationierten Ryanair-Piloten zu verhandeln. In anderen europäischen Staaten hat das Unternehmen die dortigen Gewerkschaften bereits formell als Verhandlungspartner anerkannt, zuletzt in Italien. Diesen Schritt kennt das deutsche Tarifsystem nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Rückruf bei Ford: Knapp 190.000 Autos müssen zurück in die Werkstatt

Rückruf bei Ford: Knapp 190.000 Autos müssen zurück in die Werkstatt

Ikea-Kunden aufgepasst: Möbel-Riese verschärft das Rückgaberecht

Ikea-Kunden aufgepasst: Möbel-Riese verschärft das Rückgaberecht

Zuckerberg: Darum werden Beiträge von Holocaust-Leugnern auf Facebook nicht entfernt

Zuckerberg: Darum werden Beiträge von Holocaust-Leugnern auf Facebook nicht entfernt

Streik in der Kabine: Ryanair streicht nächste Woche 600 Flüge - viele Ferienziele betroffen

Streik in der Kabine: Ryanair streicht nächste Woche 600 Flüge - viele Ferienziele betroffen

Kommentare