Erlöse gestiegen

Paypal enttäuscht Anleger mit trübem Geschäftsausblick

+
Paypal gab eine wenig optimistische Prognose für das laufende Geschäftsjahr ab. Foto: Lukas Schulze

San Jose (dpa) - Der Bezahldienst Paypal hat zum Jahresende erneut starkes Wachstum verzeichnet, Anleger aber mit einem verhaltenen Ausblick enttäuscht.

Die Erlöse kletterten im vierten Quartal verglichen mit dem Vorjahreswert um 17 Prozent auf 3,0 Milliarden Dollar (2,8 Mrd Euro), wie die ehemalige Ebay-Tochter nach US-Börsenschluss mitteilte.

Der Überschuss legte von 367 auf 390 Millionen Dollar zu. Die Ergebnisse lagen im Rahmen der Markterwartungen. Dennoch fiel die Aktie nachbörslich zunächst um über zwei Prozent.

Paypal gab eine wenig optimistische Prognose für das laufende Geschäftsjahr ab und stellte lediglich ein Umsatzwachstum von 15 bis 17 Prozent sowie einen Gewinn je Aktie zwischen 1,26 und 1,31 Dollar in Aussicht.

Paypal-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

Laternelaufen in Bassum 

Laternelaufen in Bassum 

Hüttengaudi in Scholen 

Hüttengaudi in Scholen 

Freimarkt in Bremen - der Eröffnungsabend 

Freimarkt in Bremen - der Eröffnungsabend 

Meistgelesene Artikel

Parken bei Aldi, Lidl und Co., ohne dort einzukaufen: Diese stattlichen Bußgelder drohen Autofahrern

Parken bei Aldi, Lidl und Co., ohne dort einzukaufen: Diese stattlichen Bußgelder drohen Autofahrern

„Salz in offene Kundenwunden“ - wegen diesem Post beschwert sich sogar Kaufland bei Aldi

„Salz in offene Kundenwunden“ - wegen diesem Post beschwert sich sogar Kaufland bei Aldi

Ebay verklagt Amazon und wirft Konkurrent miese Masche vor 

Ebay verklagt Amazon und wirft Konkurrent miese Masche vor 

Ein Produkt entzweite die Brüder: ARD-Film gibt seltene Einblicke ins Leben der Aldi-Gründer

Ein Produkt entzweite die Brüder: ARD-Film gibt seltene Einblicke ins Leben der Aldi-Gründer

Kommentare