Opel-Spitzentreffen beendet - Stillschweigen

+
Das Opel-Spitzentreffen ist beendet. Es wurde Stillschweigen vereinbart.

Berlin - Das Opel-Spitzentreffen zwischen Bund, Ländern und dem US-Autokonzern General Motors (GM) ist beendet worden. Die Beteiligten vereinbarten Stillschweigen. Eine schnelle Lösung ist nicht zu erwarten.

In den Verhandlungen mit dem US-Konzern General Motors (GM) über den Verkauf des Autobauers Opel zeichnet sich keine schnelle Lösung ab.

Lesen Sie auch:

GM will Opel immer noch verkaufen

Kreise: Opel-Spitzentreffen heute

Nach einem Spitzentreffen von Bund und Ländern mit GM am Dienstag in Berlin zeigten sich Verhandlungsteilnehmer skeptisch, noch vor den Bundestagswahlen Ende September ein Ergebnis erzielen zu können. Die Amerikaner seien weiter erstaunt, dass die Regierung so stark den Zulieferer Magna favorisiere, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa. Die GM-Spitze wolle erneut beraten.

dpa

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs

Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs

Kommentare