"Offenbarungseid" kann verschwiegen werden

+
Kredit auch bei verschwiegenem "Offenbarungseid" nicht kündbar (Symbolbild)

Frankfurt/Main  - Eine Bank darf einen Kreditvertrag nicht vorzeitig kündigen, weil der Kunde einen vor mehr als zwei Jahren geleisteten “Offenbarungseid“ verschwiegen hat.

Das geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt hervor. Nach dem Richterspruch gilt dies auch, wenn eine von der Bank eingeholte Schufa-Auskunft diese Information ebenfalls nicht enthält. Der Kunde müsse auf die Unvollständigkeit der Auskunft nicht von sich aus aufmerksam machen, heißt es in dem Beschluss (Az.: 19 U 41/10).

Die Frankfurter Richter beurteilten den Fall jedoch anders. Da die Schufa-Angaben keine entsprechenden Informationen enthielten, habe der Kunde sie auch nicht von sich aus ansprechen müssen. Denn er habe nicht wissen können, welche Löschungsfristen bei der Schufa gelten und daher davon ausgehen dürfen, dass die früheren finanziellen Probleme für die aktuelle Kreditvergabe keine Bedeutung mehr hätten.

dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare