Entlassungswelle bei O2: 1100 Stellen fallen weg

+
O2 streicht 1100 Stellen in Deutschland

München/Hamburg - Die Befürchtungen der Mitarbeiter haben sich bestätigt: Beim Telekom-Anbieter 02 kommt es zu einem deutlichen Abbau von 1100 Stellen.

Lesen Sie hierzu auch:

Jeder fünfte Job bei O2 in Gefahr

Das ist jeder fünfte Arbeitsplatz. Das teilte Telefónica O2 Germany am Freitag in München und Hamburg mit. Beim Zusammenschluss mit dem Internetanbieter Hansenet sollen alle Unternehmensbereiche neu organisiert werden. Der Standort Hamburg bleibe erhalten.Wie viele der 900 Mitarbeiter hier vom Arbeitsplatzabbau betroffen sein werden, konnte ein Hansenet-Sprecher noch nicht sagen. Zunächst gebe es Sozialplanverhandlungen mit dem Betriebsrat.

Der 02-Standort Verl sowie Büros in Dortmund, Frankfurt, Hannover, Leipzig und Stuttgart werden aufgelöst. Das Ziel von 5000 Arbeitsplätzen im Gesamtunternehmen solle möglichst ohne betriebsbedingte Kündigungen erreicht werden.

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Meistgelesene Artikel

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Kommentare