Arbeiten haben begonnen

Neueröffnung auf 1300 Quadratmetern: Darum ist dieser Aldi-Markt so modern

+
Soll von der Stadt neu gestaltet werden: Der Bereich zwischen Stadthalle, Hotel Ambassador und Aldi-Markt in Baunatal bei Kassel.

Nordhessens modernster Aldi-Markt entsteht derzeit in Baunatal bei Kassel. Bis Herbst soll das Gebäude mit 1300 Quadratmetern Verkaufsfläche stehen.

Baunatal - Derzeit verkauft der Discounter seine Waren in der Volkswagen-Stadt in einem provisorischen Zelt am Parkstadion. Baunatal war eine der ersten Standorte von Aldi Nord. Der erste Markt eröffnete hier bereits 1977. Der wurde 1994 erweitert, ehe 2003 ein Neubau eingeweiht wurde. 

Lesen Sie bei hna.de*, was Nordhessens modernsten Aldi so besonders macht.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Der BMW X4 M40d im Autotest

Der BMW X4 M40d im Autotest

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Meistgelesene Artikel

Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung - geht der Konzern mit diesem Tiefpreis zu weit?

Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung - geht der Konzern mit diesem Tiefpreis zu weit?

Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien

Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.