Teuerung bei Nahrungsmitteln

Verbraucherpreise sind wieder gestiegen

+
Steigen die Verbraucherpreise oder stagnieren sie weiter? Das Statistische Bundesamt gibt die Werte für Oktober bekannt.

Wiesbaden - Nach der Stagnation im Vormonat haben die Verbraucherpreise im Oktober wieder etwas angezogen. Wie das Statistische Bundesamt berichtete, stieg die Jahresteuerung voraussichtlich von 0,0 Prozent im September auf 0,3 Prozent.

Haushaltsenergie und Kraftstoffe waren für Verbraucher zwar 8,6 Prozent günstiger als vor einem Jahr. Im September hatte das Minus auf Jahressicht aber noch bei 9,3 Prozent gelegen. Zudem beschleunigte sich der Preisauftrieb bei Nahrungsmitteln von 1,1 auf 1,6 Prozent.

Damit bleibt die Inflation weit von der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB) entfernt, die mittelfristig Raten von knapp unter 2,0 Prozent anstrebt. Gegenüber dem Vormonat veränderten sich die Verbraucherpreise nicht.

dpa

Statistisches Bundesamt Inflation 09/15

EZB-Lernspiel zu Inflation und Deflation

ADAC zu Entwicklung Kraftstoffpreise

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

Rekordumsätze für "Superfood"

Rekordumsätze für "Superfood"

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Kommentare