Nach schwachem Start: Dax zieht deutlich ins Plus

Frankfurt/Main - Nach einem sehr schwachen Auftakt hat der deutsche Aktienmarkt am Montagvormittag einen drastischen Schwenk vollzogen.

Bereits vor Bekanntwerden des Ifo-Geschäftsklimaindex drehte der DAX ins Plus. Zusätzlichen Schub gaben dann die Zahlen aus München, die weniger schlecht ausfielen als befürchtet. Gegen 10.40 Uhr stand der DAX mit einem Plus von 1,7 Prozent bei 5.282 Punkten. Der MDAX stieg um 0,7 Prozent auf 8.203 Zähler. Der TecDAX legte um 0,8 Prozent auf 659 Punkte zu.

Zum Auftakt hatten die Börsen noch unter dem als enttäuschend empfundenen Ergebnis des G-20-Treffens in Washington gelitten. Doch dieses Sentiment legte der Markt offensichtlich schnell ab. Zwischen DAX-Tageshoch und -tief lagen bereits am Vormittag mehr als 180 Punkte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Mehrere Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos in Zentralasien

Mehrere Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos in Zentralasien

Möbelmesse IMM: Lange Esstische im Fokus

Möbelmesse IMM: Lange Esstische im Fokus

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Bombardier: Deutschland bleibt Produktionsstandort

Bombardier: Deutschland bleibt Produktionsstandort

Türkische Lira stürzt auf Rekordtief ab

Türkische Lira stürzt auf Rekordtief ab

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Kommentare