Zweistelliger Millionenschaden

Nach Großbrand: Wiesenhof plant hunderte Kündigungen

Nach dem Großbrand in zwei Hallen will Wiesenhof offenbar bis zu 1200 Mitarbeitern kündigen.
+
Nach dem Großbrand in zwei Hallen will Wiesenhof offenbar bis zu 1200 Mitarbeitern kündigen.

Lohne - Nach dem Großbrand beim Geflügelproduzenten Wiesenhof im niedersächsischen Lohne soll ein Teil der rund 1200 Mitarbeiter die Kündigung erhalten.

Für die betroffenen Beschäftigten werde ein Sozialplan erstellt, teilte Wiesenhof am Dienstag nach einer Mitarbeiterversammlung mit. Wie viele Mitarbeiter nicht weiterbeschäftigt und wie viele vorübergehend an anderen Standorten eingesetzt sollen, werde im Laufe der nächsten Woche verbindlich mitgeteilt.

Die Produktion in Lohne steht still. Das Großfeuer hatte am Ostermontag zwei Hallen vollständig zerstört und einen geschätzt zweistelligen Millionenschaden verursacht. Die Ursache für den Brand ist derzeit noch nicht ganz klar.

Bilder: Millionenschaden nach Großbrand bei Wiesenhof

Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand, Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand. Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand. Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand. Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand. Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand. Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand. Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa
Wiesenhof, Lohne, Großbrand. Feuer
Schwarze Rauchwolken stehen über dem Firmengelände. Flammen schlagen aus den Dächern zweier Hallen. Beim Geflügelproduzenten Wiesenhof tobt ein Großbrand. Der Schaden geht in die Millionen. © dpa

Die Geschäftsleitung werde alles tun, um so schnell wie möglich den Betrieb in Lohne zumindest teilweise wiederaufnehmen zu können, sagte eine Wiesenhof-Sprecherin. Planungen für den Wiederaufbau sollten in den kommenden Tagen anlaufen. Beschäftigt sind in Lohne 750 Festangestellte sowie 450 Leiharbeiter und Werksvertragsbeschäftigte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

Hammer-Urteil gegen VW: Käufer bekommen Schadenersatz - Grüne fordern auch Zahlungen von anderen Autobauern

Hammer-Urteil gegen VW: Käufer bekommen Schadenersatz - Grüne fordern auch Zahlungen von anderen Autobauern

Trotz Coronavirus: Lufthansa will ab Flughafen München wieder durchstarten - auch in weite Ferne

Trotz Coronavirus: Lufthansa will ab Flughafen München wieder durchstarten - auch in weite Ferne

Nächste Hürde für Rettung genommen - doch Lufthansa verliert Start- und Landerechte in Frankfurt und München

Nächste Hürde für Rettung genommen - doch Lufthansa verliert Start- und Landerechte in Frankfurt und München

Erstaunliche Debatte um Abwrackprämie: CDU-Wirtschaftsexperte warnt vor Lobby - Brinkhaus beklagt „Druck“

Erstaunliche Debatte um Abwrackprämie: CDU-Wirtschaftsexperte warnt vor Lobby - Brinkhaus beklagt „Druck“

Kommentare