Ausgaben für BER

Müller muss Rechenschaft zu Hauptstadtflughafen ablegen

+
Es wir ein vertraulicher Bericht Müllers zu Baumaßnahmen, Kosten und Geldabflüssen in diesem Jahr erwartet. Foto. Maurizio Gambarini Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) muss Rechenschaft über die Ausgaben für den neuen Hauptstadtflughafen BER ablegen. Der für Finanzen zuständige Hauptausschuss erwartet einen vertraulichen Bericht Müllers zu Baumaßnahmen, Kosten und Geldabflüssen in diesem Jahr.

Zudem soll der aktuelle Stand des Projekts besprochen werden, nachdem die Inbetriebnahme des Flughafens kürzlich zum fünften Mal verschoben wurde. Zu beiden Tagesordnungspunkten ist neben dem Aufsichtsratschef Müller auch der Flughafen-Geschäftsführer Karsten Mühlenfeld geladen. Das Unternehmen soll den Parlamentariern zudem vertraulich seinen Risikobericht übermitteln. Diesen können die Abgeordneten in einem Datenraum einsehen.

Die Besprechung hatten die Regierungsfraktionen von SPD, Linken und Grünen anberaumt. Die oppositionelle CDU will zudem Justizsenator Dirk Behrendt und Kultursenator Klaus Lederer hören, die im Flughafen-Aufsichtsrat sitzen.

Das könnte Sie auch interessieren

So kann man Burritos und Tacos einfach selber machen

So kann man Burritos und Tacos einfach selber machen

Schon gewusst? Diese Dinge lassen sich in der Spülmaschine waschen

Schon gewusst? Diese Dinge lassen sich in der Spülmaschine waschen

Ist Ihrer dabei? Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands

Ist Ihrer dabei? Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands

Mann in Bremen-Huchting niedergestochen

Mann in Bremen-Huchting niedergestochen

Meistgelesene Artikel

Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen

Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen

Vergewaltigungen, Enthauptungen, Morde: Traumatisierte Lösch-Mitarbeiterin verklagt Facebook

Vergewaltigungen, Enthauptungen, Morde: Traumatisierte Lösch-Mitarbeiterin verklagt Facebook

Babybel-Schwindel bei Netto und Co.: So dreist führen Supermärkte ihre Kunden beim Preis hinters Licht

Babybel-Schwindel bei Netto und Co.: So dreist führen Supermärkte ihre Kunden beim Preis hinters Licht

McDonald's muss wegen Steuertricks in Luxemburg nichts nachzahlen

McDonald's muss wegen Steuertricks in Luxemburg nichts nachzahlen

Kommentare