Der Mittelstands erholt sich mäßig

+
Der Mittelstand schätzt seine Lage je nach Branche wieder etwas positiver ein als bisher.

Frankfurt am Main - Der deutsche Mittelstand schätzt seine Lage wieder etwas positiver ein. Das hängt allerdings von der Branche ab.

Der von der Wirtschaftskrise geplagte deutsche Mittelstand sieht sich auf dem Weg der Besserung. Im Juli hellte sich das Geschäftsklima erneut auf, wie die staatliche Bankengruppe KfW am Freitag in Frankfurt mitteilte.

Die KfW ermittelt den Indikator gemeinsam mit dem Münchner ifo Institut. Demnach besserten sich im Juli nicht nur die Geschäftserwartungen der mittelständischen Unternehmen. Auch die aktuelle Lage wurde positiver eingeschätzt als noch im Juni. “Die Erholung dürfte jedoch sehr heterogen verlaufen“, sagte KfW- Chefvolkswirt Norbert Irsch. “Während sich die Situation beim Verarbeitenden Gewerbe spürbar verbessern sollte, lassen die Einzelhandels-Daten einen deutlichen Einbruch der Geschäftstätigkeit befürchten.“

Daher sei insgesamt von einem eher mühsamen Aufschwung auszugehen. Das KfW-ifo-Mittelstandsbarometer ist eine Auswertung des großen ifo Geschäftsklimaindex nach verschiedenen Größenklassen der Firmen. Grundlage sind monatliche Angaben von rund 7000 Unternehmen zu ihrer wirtschaftlichen Lage.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Meistgelesene Artikel

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

Kommentare