Mirow löst Kopper als HSH-Chefaufseher ab

+
Thomas Mirow ( SPD) wird neuer Aufsichtsratschef der angeschlagenen HSH Nordbank.

Hamburg - Der frühere Hamburger Wirtschaftssenator Thomas Mirow (SPD) wird neuer Aufsichtsratschef der angeschlagenen HSH Nordbank.

Der 60-Jährige löst nach dapd-Informationen Hilmar Kopper als Chefaufseher der Landesbank von Hamburg und Schleswig-Holstein ab. Mirow soll auf einer Pressekonferenz am Freitagmittag (12.30 Uhr) im Hamburger Rathaus vorgestellt werden. Mirow war zuletzt Präsident der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung und davor Staatssekretär im Bundesfinanzministerium.

Kopper legt laut HSH sein Mandat spätestens zum 28. Februar 2013 nieder. Der 77-Jährige war zuletzt wegen der hohen Abfindung für den früheren Vorstandschef Dirk Jens Nonnenmacher unter Druck geraten. Laut Mitteilung hatte Kopper seinen Entschluss schon Mitte Dezember der Bank und den Anteilseignern Hamburg und Schleswig-Holstein mitgeteilt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Meistgelesene Artikel

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden

Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Kommentare