Mindestlohn bringt 19 Milliarden mehr Kaufkraft

Berlin - Ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro in Deutschland würde nach einer Studie mehr als 19,1 Milliarden Euro an Kaufkraftzuwachs bringen.

Die Forderung nach einem solchen Mindestlohn sei deshalb sozialpolitisch wie auch wirtschaftlich geboten, erklärten die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am Dienstag in Berlin. Unmittelbar profitierten von dem Mindestlohn insgesamt mehr als neun Millionen Beschäftigte. Den Kaufkraftzuwachs hatte das Eduard Pestel Institut für Systemforschung (Hannover) im Auftrag der beiden Gewerkschaften ermittelt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Kommentare