2,3 Millionen Dollar für ein Mittagessen mit Buffett

+
Warren Buffett

Omaha - Ein anonymer Bieter hat sich ein Mittagessen mit der Investment-Legende Warren Buffett 2,3 Millionen Dollar kosten lassen.

Der Name des Gewinners der Internet-Auktion wurde am Freitagabend nicht mitgeteilt. Das Geld geht an die Glide-Stiftung, die arme Familien und Obdachlose in San Francisco betreut.

Das Mittagessen findet traditionell in einem New Yorker Steakhaus statt. Buffett wird mit dem Gewinner mehrere Stunden verbringen und mit ihm jedes Thema sprechen, das er möchte - zukünftige Investitionsmöglichkeiten sind allerdings tabu. “Ich habe auf diese Weise viele nette Menschen kennengelernt“, sagte Buffett, der Vorsitzende der Investmentfirma Berkshire Hathaway.

Buffett versteigert schon seit zwölf Jahren seine Mittagessen. Glide schätzt, dass er auf diese Weise fast neun Millionen Euro Spenden für die Organisation sammelte.

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden

Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

Kommentare