Metro-Mitbegründer

Milliardär Otto Beisheim am Tegernsee beerdigt

+
Nach der kirchlichen Feier wurde Beisheim neben seiner 1999 gestorbenen Ehefrau bestattet.

Rottach-Egern - Der Milliardär und Mitbegründer des größten deutschen Handelskonzerns Metro, Otto Beisheim, ist in seiner oberbayerischen Heimat am Tegernsee beerdigt worden.

An die 200 Trauergäste nahmen am Freitag an einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche von Rottach-Egern teil. Zu den Trauergästen gehörten neben Beisheims Lebensgefährtin Lise Evers der Metro-Aufsichtsratschef Franz Markus Haniel und Mitglieder des Vorstands. Nach der kirchlichen Feier wurde Beisheim neben seiner 1999 gestorbenen Ehefrau bestattet.

Unheilbar krank, hatte sich der 89-Jährige am Montag in seinem Haus das Leben genommen. Mit der Einführung des Supermarkt-Prinzips Cash & Carry auch im Großhandel war Beisheim einer der reichsten Männer Europas geworden.

dpa

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Korruptionsaffäre: Samsung-Erbe Lee im Visier der Ermittler

Korruptionsaffäre: Samsung-Erbe Lee im Visier der Ermittler

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Kommentare