Mercedes-Manager Schmückle sagt Opel ab

+
Rainer Schmückle

Frankfurt - General Motors hat bei der Suche nach einem Opel-Chef einen ersten Korb kassiert. Der als Favorit gehandelte Mercedes-Manager Rainer Schmückle steht nicht für einen Wechsel bereit

Lesen Sie auch:

Opel-Kredit zurückgezahlt - Bochum und Kaiserslautern bleiben

Das berichtet das Handelsblatt mit Bezug auf enge Vertraute des Mercedes-Managers. Demnach habe der 49- Jährige erst vor kurzem seinen Vertrag bei Mercedes verlängert und beabsichtige, diesen auch zu erfüllen. Opel-Interimsboss Nick Reilly muss damit einen ersten Rückschlag bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger einstecken. GM will für den Posten einen profilierten Auto-Manager aus Europa gewinnen.

Die Hauptdarsteller im Opel-Drama

Die Hauptdarsteller im Opel-Drama

dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Kommentare