MeinFernbus FlixBus will auch Bahnfahrten anbieten

+
"Grüne Züge" für Deutschland sind vorerst nicht geplant, werden jedoch für die Zukuft nicht ausgeschlossen. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Berlin (dpa) - Der deutsche Fernbus-Marktführer MeinFernbus Flixbux will auch Bahnfahrten vermarkten. "Wir haben uns die Domain "flixtrain" und "meinfernzug" gesichert.

2016 starten wir erst mal in Österreich und Tschechien", sagte Geschäftsführer Torben Greve dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Donnerstag). Nach Auskunft eines Sprechers vom Mittwoch gibt es dazu Vertriebspartnerschaften mit Privatbahnen in beiden Ländern.

Damit könnten beispielsweise kombinierte Fahrten mit Bus und Zug verkauft werden. Für den Heimatmarkt gebe es noch keine entsprechende Pläne, ausgeschlossen seien "grüne Züge" in Deutschland aber nicht.

Pressemitteilungen MeinFernbus FlixBus

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Kommentare