MeinFernbus FlixBus will auch Bahnfahrten anbieten

+
"Grüne Züge" für Deutschland sind vorerst nicht geplant, werden jedoch für die Zukuft nicht ausgeschlossen. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Berlin (dpa) - Der deutsche Fernbus-Marktführer MeinFernbus Flixbux will auch Bahnfahrten vermarkten. "Wir haben uns die Domain "flixtrain" und "meinfernzug" gesichert.

2016 starten wir erst mal in Österreich und Tschechien", sagte Geschäftsführer Torben Greve dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Donnerstag). Nach Auskunft eines Sprechers vom Mittwoch gibt es dazu Vertriebspartnerschaften mit Privatbahnen in beiden Ländern.

Damit könnten beispielsweise kombinierte Fahrten mit Bus und Zug verkauft werden. Für den Heimatmarkt gebe es noch keine entsprechende Pläne, ausgeschlossen seien "grüne Züge" in Deutschland aber nicht.

Pressemitteilungen MeinFernbus FlixBus

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen

Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen

Kommentare