Immer mehr Rentner zahlen Steuern

+
Immer mehr Rentner zahlen Steuern.

Berlin - Die seit 2005 erhobene Rentensteuer trifft  eine wachsende Gruppe Ruheständler. Infolge des steigenden steuerpflichtigen Teils und der jüngsten Rentenerhöhung sind mehr Neurentner betroffen.

Das geht aus Zahlen des Finanzministeriums hervor, über die die “Bild“-Zeitung am Montag berichtet hat.

Die jährlich wachsende Zahl steuerzahlender Rentner ist nicht überraschend und Folge des Alterseinkünftegesetzes von 2005. Danach werden Bezüge regelmäßig nach und nach - Neurentner-Jahrgang für Neurentner-Jahrgang - stärker steuerpflichtig. 2005 betrug der steuerpflichtigte Anteil 50 Prozent. Für den Rentner-Jahrgang 2012 liegt der Steuersatz dauerhaft bei 64 Prozent.

Im Gegenzug werden die von Arbeitnehmern eingezahlten Rentenbeiträge über die Jahre immer stärker von der Einkommensteuer freigestellt. 2007 mussten von den damals knapp 20 Millionen Rentnern etwa 2,664 Millionen Steuern zahlen, 2004 waren es 1,848 Millionen.

dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare