Mehr Güter auf Deutschlands Flüssen und Kanälen transportiert

+
Das Binnenschiff "Vorwärts" fährt auf dem Elbe-Havel-Kanal in Sachsen-Anhalt. Foto: Jens Wolf

Wiesbaden (dpa) - Auf Deutschlands Flüssen und Kanälen sind im vergangenen Jahr mehr Güter befördert worden. Die Binnenschiffer transportierten 228,5 Millionen Tonnen, das waren 0,7 Prozent mehr als 2013, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Am stärksten legte die Gütermenge zu, die in ausländische Häfen ging (plus 5,7 Prozent). Die zwischen deutschen Häfen beförderte Gütermenge stieg um 1,7 Prozent. Den stärksten Rückgang gab es beim Durchgangsverkehr (minus 6,9 Prozent).

Mitteilung

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Kommentare