Medienbericht: Rentner müssen mit Nullrunde rechnen

Berlin - Die 20 Millionen Rentner in Deutschland müssen sich in diesem Jahr einem Zeitungsbericht zufolge mit einer Nullrunde begnügen. Experten zufolge wird es angesichts der Lohnentwicklung 2009 keine Rentenerhöhung geben.

Das sei angesichts der für die Rentenberechnung notwendigen Zahlen zur Lohnentwicklung 2009 klar, zitiert die “Bild“-Zeitung Kreise der Deutschen Rentenversicherung. Laut Statistischem Bundesamt sind die Bruttolöhne und -gehälter der Arbeitnehmer im vergangenen Jahr um durchschnittlich 0,4 Prozent gesunken. Die Rentengarantie der Bundesregierung verhindert, dass die Renten, die eigentlich an die Lohnentwicklung gekoppelt sind, entsprechend sinken. Sie bleiben auf dem bisherigen Niveau.

Die noch von der großen Koalition beschlossene Garantie wird die Rentenkasse nach einem Bericht des “Handelsblatts“ (Donnerstag) bereits in diesem Jahr mit rund einer halben Milliarde Euro belasten. Ab 2010 kämen Zusatzkosten von jährlich bis zu einer Milliarde Euro auf die Rentenversicherung zu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Kommentare