Media-Markt jetzt auch in China

+
Die Metro-Gruppe expandiert massiv in China und anderen asiatischen Wachstumsregionen. Das Filialnetz soll stark ausgebaut werden - insbesondere mit Media-Märkten in China.

Shanghai - Die Metro-Gruppe expandiert massiv in China und anderen asiatischen Wachstumsregionen. Das Filialnetz soll stark ausgebaut werden - insbesondere mit Media-Märkten in China.

Symbolisch gab Bundespräsident Horst Köhler am Donnerstag bei einem Besuch der Expo 2010 in Shanghai auf dem Düsseldorfer Stand den Startschuss für den Markteintritt von Media-Saturn in China. Der erste Elektrofachmarkt wird im Oktober in der ostchinesischen Hafenmetropole eröffnet.

Langfristig peilt das Unternehmen mehrere hundert Media-Märkte in China an. “Langfristig wird Asien und insbesondere China eine immer wichtigere Rolle in unserem Expansionsprogramm spielen“, sagte der Vorstandschef der Metro Gruppe Eckhard Cordes auf einer Pressekonferenz in der Hafenstadt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Meistgelesene Artikel

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

Kommentare