Es gibt sogar Rabatt

McDonald's erlaubt den Kunden die private Kaffeetasse

+
Ab Mitte November sollen die Kunden in sämtlichen der knapp 900 McCafés ihre eigenen Becher mitbringen können und dafür einen Rabatt von zehn Cent erhalten.

München - Die Burgerkette McDonald's führt nach jahrelanger Kritik an Wegwerfverpackungen in begrenztem Rahmen Mehrwegbecher ein - wenn die private Kaffeetasse mitgebracht wird.

Ab Mitte November sollen die Kunden in sämtlichen der knapp 900 McCafés ihre eigenen Becher mitbringen können und dafür einen Rabatt von zehn Cent erhalten. Das gab das Unternehmen am Samstag im Rahmen eines „Aktionstags“ in den sozialen Netzwerken bekannt.

McDonald's wird seit Jahren von Umweltschützern kritisiert, weil die Wegwerfverpackungen große Mengen Abfalls erzeugen. In den McCafés wird Kaffee und Kuchen zwar für die Gäste in der jeweiligen Filiale auf Geschirr serviert - aber für die Kunden, die Kaffee oder Tee mitnehmen, gibt es bislang nur die üblichen Pappbecher mit Plastikdeckel.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rotenburger Stadtbibliothek im Disney-Zauber

Rotenburger Stadtbibliothek im Disney-Zauber

„Meine Sonne ist schwarz“ - Hommage an Amy Winehouse in Martfeld-Hollen

„Meine Sonne ist schwarz“ - Hommage an Amy Winehouse in Martfeld-Hollen

Eröffnung der „Jazzahead“ in Bremen 

Eröffnung der „Jazzahead“ in Bremen 

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504

Meistgelesene Artikel

Kampf der Lebensmittelgrößen: Edeka macht Druck - und Nestlé knickt ein

Kampf der Lebensmittelgrößen: Edeka macht Druck - und Nestlé knickt ein

Revolutionäres Gefährt: Flixbus will bald neuen Bus in Deutschland testen

Revolutionäres Gefährt: Flixbus will bald neuen Bus in Deutschland testen

Neue Warnstreiks? Entscheidung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst steht an

Neue Warnstreiks? Entscheidung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst steht an

Ruhe vor den Nachbarn: Dieses neue High-Tech-Produkt gibt es bald bei Aldi

Ruhe vor den Nachbarn: Dieses neue High-Tech-Produkt gibt es bald bei Aldi

Kommentare