Deutsche weiter kauffreudig

Marktforscher GfK veröffentlicht Konsumprognose für 2017

+
Hauptsitz des Marktforschungsunternehmens Gfk in Nürnberg. Foto: Daniel Karmann

Nürnberg (dpa) - Das Marktforschungsunternehmen GfK will heute seine Prognose für das Wachstum des privaten Konsums in diesem Jahr veröffentlichen. Experten gehen davon aus, dass die Ausgaben der Verbraucher auch 2017 in erheblichem Maße zum Wirtschaftswachstum in Deutschland beitragen werden.

2016 waren die Ausgaben der Bundesbürger für Lebensmittel, Autos, Wohnungseinrichtungen, Reisen, Urlaub und Kulturevents im Vergleich zu 2015 um 2,0 Prozent gestiegen. Die Fachleute schließen nicht aus, dass die steigende Inflation und die weltwirtschaftlichen Risiken die Konsumfreude der Bundesbürger in diesem Jahr etwas dämpfen könnten.

Pressemitteilungsportal der GfK

Das könnte Sie auch interessieren

Trump: Beziehung zu Russland war "NIEMALS" schlechter

Trump: Beziehung zu Russland war "NIEMALS" schlechter

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Königsschießen in Twistringen 

Königsschießen in Twistringen 

Die neuen Eyeliner-Varianten

Die neuen Eyeliner-Varianten

Meistgelesene Artikel

Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung - geht der Konzern mit diesem Tiefpreis zu weit?

Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung - geht der Konzern mit diesem Tiefpreis zu weit?

Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien

Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien

Kunde freut sich auf Pizza „Grande“ und erlebt herbe Enttäuschung

Kunde freut sich auf Pizza „Grande“ und erlebt herbe Enttäuschung

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.