Märklin sieht 2010 als Chance

+
Trotz Insolvenz blickt Märklin optimistisch in das laufende Jahr.

Nürnberg - Märklin blickt trotz Insolvenz optimistisch auf das Jahr 2010. Auf der Spielzeugmesse in Nürnberg präsentierte der Geschäftsführer Kurt Seitzinger bereits wieder positive Zahlen.

Der insolvente Modellbahnbauer Märklin blickt optimistisch in das laufende Jahr. “Für Märklin war die Insolvenz die Chance für eine Neustrukturierung an Kopf und Gliedern“, sagte Geschäftsführer Kurt Seitzinger am Freitag auf der Spielwarenmesse in Nürnberg.

“Seit dem Zeitpunkt der Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1.4. haben wir sehr positive Geschäftszahlen erwirtschaften können.“

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe bis Anfang Februar 12,4 Millionen Euro, der Umsatz rund 90 Millionen Euro betragen. Das Unternehmensergebnis sei positiv, die Auftragseingänge nahmen zu. Für 2010 wird ein Umsatz von 120 Millionen Euro angepeilt.

dpa 

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Kommentare