Lufthansa bietet Arbeitsplatzgarantie an

+
Die Lufthansa steht vor dem größten Streik der deutschen Luftfahrtsgeschichte.

Frankfurt/Main - Deutschland steht vor dem größten Streik in der Luftfahrtgeschichte der Republik. Die beiden Tarifparteien streiten derzeit um ein gemeinsames Treffen an einem Tisch.

Lesen Sie auch

Fronten bleiben verhärtet

Ramsauer hofft auf Streikverzicht bei Lufthansa

Kurz vor Beginn des größten Streiks in der deutschen Luftfahrtgeschichte hat die Lufthansa ihr Angebot an die Piloten konkretisiert.
Das Unternehmen sei bereit, bis Ende 2012 eine Arbeitsplatzgarantie zu geben, bestätigte eine Sprecherin Aussagen von Lufthansa-Vorstand Stefan Lauer in der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Das Blatt schreibt zudem, die Garantie könne bis 2013 oder 2014 verlängert werden.

Streik: Das müssen die Passagiere wissen

Lufthansa-Streik: Das müssen Passagiere jetzt wissen

“Voraussetzung ist aber, dass wir wieder an einen Tisch kommen.“ Bereits in den vergangenen Tagen hatte sich Lufthansa offen für eine Regelung zur Arbeitsplatzsicherheit gezeigt. Für Montag bis einschließlich Donnerstag hat die Vereinigung Cockpit mehr als 4000 Piloten zum Streik aufgerufen.

Service

Mit rund 3200 Flugausfällen wäre es für die Airline der bisher größte Ausstand. Normalerweise zählt die Lufthansa jeden Tag rund 150 000 Passagiere. Streitpunkte sind Geld, Arbeitsplatzsicherung und vor allem der Einfluss auf die Unternehmenspolitik.

dpa

Mehr zum Thema:

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Am Wochenende könnte das Geld an Automaten knapp werden

Am Wochenende könnte das Geld an Automaten knapp werden

Kommentare