Überholt Turkish

Lufthansa als beste Airline Europas ausgezeichnet

+
Ein Lufthansa Airbus A380-800 mit dem Namen "New York" startet auf dem Flughafen in Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Paris (dpa) - Die Lufthansa kommt auf ihrem Modernisierungskurs voran. Die Kerngesellschaft des Lufthansa-Konzerns wurde in Paris als beste Airline Europas ausgezeichnet und zog damit am bisherigen Europa-Champion Turkish Airlines vorbei.

Das britische Marktforschungsinstitut Skytrax hatte zuvor weltweit rund 18 Millionen Passagiere aus über 160 Ländern befragt.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr dankte seinen Mitarbeitern für ihren Einsatz und setzte weitere Ziele. "Ich hoffe, dass das die Vorstufe zur Five-Star-Airline ist", sagte er dem "Handelsblatt".

Bislang muss sich Lufthansa mit vier Skytrax-Sternen begnügen, unter anderem weil zuletzt die Pilotenstreiks am Zuverlässigkeitsnimbus gekratzt hatten. Dieser Konflikt ist nahezu ausgeräumt, wenn auch immer noch keine Tarifverträge unterschrieben wurden.

Weltweit tragen erst neun Fluggesellschaften diese höchste Bewertungsstufe, um die sich Lufthansa seit Jahren bemüht. Bei einem Erfolg wäre sie die erste europäische Airline mit fünf Sternen. Aktuell landete sie im weltweiten Ranking auf Platz 7, während Qatar Airways sich den im vergangenen Jahr an Emirates verlorenen Spitzenplatz wieder zurückholte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Kommentare