Luftfahrtmesse ILA in Berlin mit 1000 Ausstellern

+
Die Internationale Luft- und Raumfahrtmesse ILA findet vom 01.06.2016 bis zum 04.06.2016 statt. Foto: Ralf Hirschberger

Schönefeld (dpa) - Flugzeugbauer und Zulieferer präsentieren seit heute auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Schönefeld ihre neuesten Produkte. Rund 1000 Aussteller aus 37 Ländern sind für die vier Messetage bis Samstag angemeldet.

Das sind rund 200 Anbieter weniger als bei der vorigen Veranstaltung vor zwei Jahren. Die Messe wurde um zwei Tage verkürzt, das Gelände an der Südbahn des Flughafens Berlin-Schönefeld blieb gleich groß.

Für den Nachmittag wurde Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) zu einem Rundgang erwartet. Die Messe wird von Flugvorführungen begleitet. Eine Halle widmet sich den aktuellen Raumfahrtprogrammen.

ILA-Pressemitteilungen

Das könnte Sie auch interessieren

Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder

Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten erstes Kind

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten erstes Kind

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Erfolg und Baby unter einen Hut bringen

Erfolg und Baby unter einen Hut bringen

Meistgelesene Artikel

C&A schockiert mit Kinder-Pullover - es hagelt schwere Vorwürfe

C&A schockiert mit Kinder-Pullover - es hagelt schwere Vorwürfe

Rewe bucht bei Kundin acht Milliarden Euro ab - Experte hat düsteren Verdacht

Rewe bucht bei Kundin acht Milliarden Euro ab - Experte hat düsteren Verdacht

Parken bei Aldi, Lidl und Co., ohne dort einzukaufen: Diese stattlichen Bußgelder drohen Autofahrern

Parken bei Aldi, Lidl und Co., ohne dort einzukaufen: Diese stattlichen Bußgelder drohen Autofahrern

Radikale Neuerung bei WhatsApp bestätigt - was bedeutet das für den Datenschutz?

Radikale Neuerung bei WhatsApp bestätigt - was bedeutet das für den Datenschutz?

Kommentare