Kaufhaus Ludwig Beck verdient 2,2 Millionen Euro

+
Das Münchner Kaufhaus Ludwig Beck.

München - Das Münchner Traditionskaufhaus Ludwig Beck hat sich im vergangenen Jahr gegen die Branchenkrise gestemmt.

Unter dem Strich machte das Unternehmen wegen eines steuerlichen Sondereffektes mit 2,2 Millionen allerdings eine halbe Million Euro weniger Gewinn als 2008. Das Vorsteuerergebnis (EBT) stieg von 4,4 Millionen Euro 2008 auf 6,4 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in München mitteilte.

Auch für 2010 peile man die 6-Millionen-Marke an, erklärte eine Sprecherin. Der bereinigte Umsatz stieg um 1,8 Prozent auf 103,7 Millionen Euro. Dank des positiven Jahresabschlusses will das börsennotierte Modehaus auch seine Aktionäre belohnen und die Dividende pro Stückaktie um fünf Cent auf 0,35 Euro erhöhen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London

Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London

Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Kommentare