Fahrdienst kündigt Berufung an

Londoner Uber-Fahrer müssen Englischkenntnisse nachweisen

+
Der Fahrdienst Uber vermittelt Mitfahrgelegenheiten per App und greift das klassische Taxi-Geschäft an. Etliche Fahrer in London haben dagegen protestiert. Foto: Andy Rain

London (dpa) - Uber-Fahrer in London müssen Grundkenntnisse in Englisch nachweisen. Das entschied ein Gericht in der britischen Hauptstadt. Der Fahrdienst-Vermittler Uber hatte gegen eine entsprechende Anordnung der öffentlichen Verkehrsbetriebe Transport for London (TfL) geklagt.

Das Urteil würde Zehntausende Fahrer ihren Job kosten, teilte Uber mit und kündigte Berufung an. Dass ein Fahrer einen Essay schreiben könne, sage nichts darüber aus, ob er seine Gäste sicher von A nach B bringe. Der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan begrüßte hingegen die Entscheidung: Es sei unerlässlich, dass Fahrer mit Passagieren sprechen und neue Vorschriften verstehen könne.

Mit seiner Smartphone-App UberPop vermittelt Uber Privatleute als Fahrer und konkurriert so mit Taxi-Unternehmen weltweit. In Deutschland musste das US-Unternehmen die App nach einem Gerichtsurteil 2015 einstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart

Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Meistgelesene Artikel

Planen Aldi Süd und Aldi Nord den Mega-Coup? Experte erklärt was dahinter steckt

Planen Aldi Süd und Aldi Nord den Mega-Coup? Experte erklärt was dahinter steckt

Bestellstopp! Edeka schmeißt über 160 beliebte Produkte aus dem Sortiment 

Bestellstopp! Edeka schmeißt über 160 beliebte Produkte aus dem Sortiment 

Zoff um Suchmaschine: „Amazon will uns in die Irre führen“

Zoff um Suchmaschine: „Amazon will uns in die Irre führen“

Geplante Deutschland-Expansion: Burger King holt sich Verstärkung

Geplante Deutschland-Expansion: Burger King holt sich Verstärkung

Kommentare