Loewe übernimmt Multimedia-Unternehmen

+
Der TV-Geräte-Hersteller Loewe will eine Mehrheit von einem Multimedia-Unternehmen übernehmen.

Kronach - Der TV-Geräte-Hersteller Loewe will eine Mehrheit von mindestens 75 Prozent an dem insolventen Multimedia- Unternehmen MacroSystem Digital Video AG übernehmen.

Die Akquisition solle im ersten Quartal 2010 abgeschlossen werden, teilte die Loewe AG am Dienstag im fränkischen Kronach mit. Vorher müssen noch die Gläubigerversammlung und das Insolvenzgericht zustimmen.

Der Kaufpreis bewege sich im niedrigen einstelligen Millionenbereich. Mit der mehrheitlichen Übernahme will Loewe zusätzliches Know-how im Bereich der multimedialen Vernetzung erwerben. Die MacroSystem Digital Video AG aus Wetter (Nordrhein-Westfalen) produziert und vertreibt mit 43 Mitarbeitern Systeme für die Video- und Schnitttechnik sowie für das digitale Fernsehen. Das Unternehmen hatte im Dezember 2008 einen Insolvenzantrag gestellt und befindet sich in der Planinsolvenz in Eigenverwaltung. Der Umsatz lag 2008 bei rund fünf Millionen Euro.

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Bombardier: Deutschland bleibt Produktionsstandort

Bombardier: Deutschland bleibt Produktionsstandort

Türkische Lira stürzt auf Rekordtief ab

Türkische Lira stürzt auf Rekordtief ab

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Kommentare