Deutsche Lebkuchen weltweit gefragt

Wiesbaden - Lebkuchen aus Deutschland ist in aller Munde. Sogar in Brasilien sind die deutschen Produkte heiß begehrt. Doch wir importieren auch knapp 5000 Tonnen der Nascherei.

Kurz vor dem 1. Advent hat das Statistische Bundesamt ausgerechnet: 14 200 Tonnen der Nascherei exportierten heimische Hersteller von Oktober 2011 bis September 2012. Gut ein Viertel (3637 Tonnen) ging nach Österreich, wie die Statistiker am Dienstag mitteilten.

Wichtige Abnehmer waren zudem Polen (1925 Tonnen), Frankreich (1787 Tonnen) und die USA (1244 Tonnen). Sogar in Brasilien (554 Tonnen) gibt es einen Markt für Lebkuchen, Norwegen importierte 5 Tonnen. Gesamtwert der süßen Ware: 44,9 Millionen Euro. Im gleichen Zeitraum importierte Deutschland 4800 Tonnen Lebkuchen - vor allem aus den Niederlanden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Kommentare