Süßer Export

Lebkuchen aus Deutschland weltweit beliebt

+
Gut ein Viertel der exportierten Leb- und Honigkuchen aus deutscher Produktion ging ins Nachbarland Österreich. Foto: Daniel Karmann/Symbolbild

Wiesbaden (dpa) - Lebkuchen aus Deutschland ist weltweit in aller Munde. Kurz vor Nikolaus hat das Statistische Bundesamt ausgerechnet: 14 900 Tonnen der Nascherei lieferten heimische Hersteller im Jahr 2016 ins Ausland.

Gesamtwert der süßen Exporte nach Angaben vom Dienstag: 52,4 Millionen Euro. Gut ein Viertel der exportierten Leb- und Honigkuchen aus deutscher Produktion ging ins Nachbarland Österreich (3700 Tonnen). Weitere wichtige Abnehmerländer waren Polen (2700 Tonnen) und das Vereinigte Königreich (1600 Tonnen). Auch außerhalb Europas sind Lebkuchen aus Deutschland gefragt: 1300 Tonnen Lebkuchen wurden in die USA und 580 Tonnen nach Australien geliefert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Meistgelesene Artikel

Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung - geht der Konzern mit diesem Tiefpreis zu weit?

Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung - geht der Konzern mit diesem Tiefpreis zu weit?

Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien

Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.