Fachkräftemangel

Kreuzfahrtbranche sucht händeringend Personal

+
Laut Veranstalter benötigt die Kreuzfahrtbranche in den kommenden fünf Jahren rund 100.000 zusätzliche Besatzungsmitglieder. Foto: Christian Charisius

Hannover (dpa) - Die boomende Kreuzfahrtbrache kämpft mit dem Fachkräftemangel. "Er ist auch dort längst angekommen, obwohl die Branche sehr gute Arbeitsmöglichkeiten bietet", sagte Fachvermittler André Nickel von der Bundesagentur für Arbeit auf der Cruise Jobs & Hotel Career Lounge in Hannover.

Bei der Jobbörse bieten namhafte Reedereien und Freizeitanlagen Hunderte Stellen in der Kreuzfahrtbranche und Hotellerie an. Laut Veranstalter benötigt die Kreuzfahrtbranche in den kommenden fünf Jahren für 75 neue Schiffe rund 100.000 zusätzliche Besatzungsmitglieder.

Viele der Interessenten reisten aus dem In- und Ausland an, um sich zu informieren. Mit der steigenden Beliebtheit von Kreuzfahrten bei Touristen steigt der Mitarbeiterbedarf in Service, Gastronomie und Animation auf den Luxuslinern. Gesucht wird nicht nur qualifiziertes Fachpersonal für Küche, Bar, Rezeption und Restaurant, sondern auch für Shops, Sport- oder Spa-Angebote und technische Einrichtungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Der Werder-Zillertal-Freitag

Der Werder-Zillertal-Freitag

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

Meistgelesene Artikel

Ikea-Kunden aufgepasst: Möbel-Riese verschärft das Rückgaberecht

Ikea-Kunden aufgepasst: Möbel-Riese verschärft das Rückgaberecht

Zuckerberg: Darum werden Beiträge von Holocaust-Leugnern auf Facebook nicht entfernt

Zuckerberg: Darum werden Beiträge von Holocaust-Leugnern auf Facebook nicht entfernt

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Streik in der Kabine: Ryanair streicht nächste Woche 600 Flüge - viele Ferienziele betroffen

Streik in der Kabine: Ryanair streicht nächste Woche 600 Flüge - viele Ferienziele betroffen

Kommentare