Kontrollen für ICE-Züge bei Fahrt durch Ärmelkanal

Berlin - Die Deutsche Bahn muss für die angestrebte ICE- Verbindung durch den Ärmelkanal nach London auch Sicherheitskontrollen gewährleisten. Gesucht werden müsse unter anderem nach Sprengstoff.

Über diese Themen sei man mit den Behörden im Gespräch, sagte ein Bahnsprecher am Montag auf Anfrage in Berlin. Wie dies umgesetzt werde, sei aber noch nicht zu sagen. Die “Frankfurter Rundschau“ berichtete, entsprechende Sprengstoffkontrollen seien für die Fahrt durch den Ärmelkanaltunnel vorgeschrieben. In die bisher dort fahrenden Eurostar-Züge stiegen nur Reisende ein, die an Sicherheitsschleusen wie an Flughäfen überprüft worden seien. Der bundeseigene Konzern will im Oktober eine Testfahrt durch den Tunnel machen. Für 2013 wird ein regelmäßiger Betrieb nach London angepeilt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

Kommentare