VW kauft nächste Woche 49,9 Prozent von Porsche

+
VW will nächste Woche 49,9 Prozent von Porsche.

Hamburg - Volkswagen will bereits in der kommenden Woche 49,9 Prozent des Sportwagenbauers Porsche erwerben. Das sagte VW-Chef Martin Winterkorn auf einer außerordentlichen Hauptversammlung.

“Wir schlagen jetzt das nächste Kapitel in der Geschichte von Volkswagen und Porsche auf. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass wir gemeinsam eine Wachstumsgeschichte schreiben können, wie es in der Automobilwelt bisher wenige gab“, sagte Winterkorn. Auf dem Weg zur Porsche-Übernahme stehen auf der VW- Hauptversammlung wichtige Entscheidungen an.

Dabei geht es vor allem um eine milliardenschwere Kapitalerhöhung sowie um die Absicherung der starken Stellung des Landes Niedersachsen. Dazu soll auch die VW- Satzung geändert werden. Erwartet wird heftige Kritik von Kleinaktionären. Die Hauptversammlung könnte am Freitag fortgesetzt werden. Porsche soll bis 2011 als zehnte Marke in den VW-Konzern integriert werden.

dpa

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen

Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen

Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?

Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Kommentare