Abschied Ende Januar 2017

Kai Diekmann verlässt Medienhaus Axel Springer

+
Kai Diekmann kehrt dem Medienhaus Axel Springer den Rücken. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Der Herausgeber der "Bild"-Gruppe, Kai Diekmann (52), verlässt das Medienhaus Axel Springer. Er wird mit Wirkung zum 31. Januar 2017 seine Tätigkeit auf eigenen Wunsch beenden und aus dem Verlag ausscheiden, wie Springer in Berlin mitteilte.

Der gebürtige Ravensburger gehörte seit 1985 zum Hause Springer. 2001 wurde Diekmann "Bild"-Chefredakteur, später Herausgeber der gesamten "Bild"-Gruppe. 2015 gab er die Funktion des Chefredakteurs ab und übernahm als Herausgeber die Führung der Chefredakteure und die Weiterentwicklung der "Bild"-Marken.

"Es ist vor allem ihm zu verdanken, dass "Bild" heute Trendsetter des digitalen Journalismus ist und eine hochprofitable Multimediamarke", sagte der Springer-Vorstandsvorsitzender Mathias Döpfner laut Mitteilung.

Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Gerüchte über Misstrauensantrag gegen Premierministerin May

Gerüchte über Misstrauensantrag gegen Premierministerin May

Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg

Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg

Frank Turner im Aladin

Frank Turner im Aladin

Meistgelesene Artikel

Dieselskandal in Deutschland: Audi beginnt mit Rückruf - welche Autos betroffen sind 

Dieselskandal in Deutschland: Audi beginnt mit Rückruf - welche Autos betroffen sind 

Aldi startet Rückruf: Verzehr dieses Produkts könnte lebensbedrohlich werden

Aldi startet Rückruf: Verzehr dieses Produkts könnte lebensbedrohlich werden

dm-Rückruf: Vorsicht! Drogeriekette warnt vor diesem Produkt

dm-Rückruf: Vorsicht! Drogeriekette warnt vor diesem Produkt

Rückruf: Achtung! Diese Mundspülung könnte schlimme Folgen haben

Rückruf: Achtung! Diese Mundspülung könnte schlimme Folgen haben

Kommentare